Behaglichkeit

Räume perfekt temperieren

Was ist Behaglichkeit?

Behaglichkeit beschreibt das Gefühl, bei dem sich Menschen oder Tiere wohl fühlen.
Die Behaglichkeit wird bei dem idealen Verhältnis zwischen angenehmer Luftfeuchte und angenehmer Raumtemperatur empfunden.
Das Empfinden von Behaglichkeit unterscheidet sich zwischen dem in einem Raum und dem in der freien Natur.

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, warum Sie im Winter frieren, obwohl sie 22 oder 23°C geheizt haben?
Die Frage lässt sich leicht beantworten: Weil Ihnen nicht behaglich ist! 
Aber was ist Behaglichkeit?
Diese Frage ist auch wieder einfach zu beantworten: Ihnen ist dann behaglich, wenn Sie mit dem Raumklima zufrieden sind und sich wohl fühlen.

Dieses Raumklima zu erzeugen ist eigentlich auch ganz einfach: Um wohltuende Wärme zu erzielen, müssen die Die Umfassungsflächen wärmer sein als die Raumlufttemperatur und genau das erreichen Sie mit unserer Sockelheizleiste.

Weitere Faktoren, die dann noch gegeben sein sollten, sind:

a) die Luftqualität, diese erreichen Sie durch ausreichendes Lüften. Die Luftqualität wird aber auch durch die Einrichtung mit Möbeln, der Farbauswahl beeinflusst. Hier sollte darauf geachtet werden, dass so wenig wie möglich an Schadstoffen in die Luft gelangt.

b) die Luftfeuchtigkeit, diese sollte nicht zu hoch, aber auch nicht zu niedrig sein. Durch das Heizen mit Konvektion, also mit Fußbodenheizung oder Radiatoren wird die Heizungsluft meist unter 30%% getrocknet. Ideal ist eine Luftfeuchtigkeit zwischen 35 und 60% und diese wird durch heizen mit Sockelheizleisten meist erreicht.

c) Die Luftbewegung im Raum hat einen erheblichen Einfluss auf das Wohlbefinden. Da eine Fußbodenheizung und Heizkörper mit einem hohen Anteil an Konvektion, also Luftbewegung arbeiten, entsteht das Gefühl „es zieht hier“. Dieses Gefühl wird dann noch durch die kalten Wandoberflächen gefördert. Da die Sockelheizleiste die Wände erwärmt und nahezu keine Konvektion verursacht, fördert sie das Wohlbefinden erheblich.

d) Die Ausstattung und Farbgestaltung haben ebenso einen Einfluss auf die Behaglichkeit. Warme hellere Farben und Einrichtungsgegenstände heben in der Regel die Stimmung.

Behaglichkeit Temperatur & Luftfeuchtigkeit

Warum beeinflusst die Sockelheizleiste die Behaglichkeit?

a) dadurch, dass die Wände, Fenster, Decken und Fußböden wärmer sind als die Raumluft entsteht das Gefühl „hier zieht es“ nicht mehr.

b) durch die Wärmestrahlung wird alles im Raum gleichmäßig erwärmt, dadurch entsteht eine wohlige Wärme.

c) Da die Luft nicht mehr als Wärmeträger funktioniert, wird diese nicht mehr trocken geheizt, wodurch im Regelfall eine Luftfeuchtigkeit um die 40% erreicht wird. Dadurch werden die Schleimhäute nicht mehr so ausgetrocknet, Reizungen der Haut und Augen gemindert.

d) Durch die höhere Luftfeuchtigkeit und dadurch, dass kaum noch Konvektion vorhanden ist, werden Staub und Pollen niedergehalten, dies hat einen sehr erheblichen Einfluss auf die Behaglichkeit.

e) durch die wärmeren Umhüllungsflächen kann kein Kondenswasser mehr an den Oberflächen ausfallen, wodurch Schimmel nahezu keine Chance mehr hat.

Somit wird durch das Heizen mit Sockelheizleisten das Raumklima sehr positiv beeinflusst und die Behaglichkeit maßgeblich verbessert.

Gleichmäßige Wärmeverteilung

Vergleich der Heizungssysteme

 FußbodenheizungHeizkörperSockelheizleiste
BehaglichkeitIst teilweise gegeben, da der Boden warm und somit warme Fuße.Kann nur mit einer höheren Temperatur erreicht werden, da Fußboden sonst zu kalt ist.Ist gegeben, da alles die gleiche Temperatur hat.
Temperaturverteilung im RaumAm Boden und unter der Decke warm und in der Mitte eine kältere ZwischentemperaturAm Boden kalt, an der Decke warm und in der Mitte eine ZwischentemperaturÜberall gleich
Temperaturverteilung an den OberflächenFußboden und Decke sind warm, Wandoberflächen haben häufig eine niedrigere Temperatur die mehr als 5°C von der Raumtemperatur abweichen kann.Die Wand hinter dem Heizkörper und teile der angrenzenden Decke sind warm. je weiter die Oberflächen vom Heizkörper entfernt sind, umso kälter sind diese. Dadurch können Temperaturunterschiede von mehr als 5°C entstehen.Überall gleich
Konvektion / LuftbewegungEs entsteht eine Luftbewegung, weil die am Boden erwärmte Luft nach oben steigt und an den kalten Wänden wieder nach unten fällt.Es entsteht eine Luftbewegung, weil die am Boden erwärmte Luft nach oben steigt und an den kalten Wänden wieder nach unten fällt.Nahezu keine Luftbewegung vorhanden
Staub- und PollenverwirbelungDurch die Luftbewegung werden Staub und Pollen im Raum mitgezogen und verwirbelt.Durch die Luftbewegung werden Staub und Pollen im Raum mitgezogen und verwirbelt.Nahezu keine Verwirbelung vorhanden
LuftfeuchtigkeitDie Luftfeuchtigkeit wird nicht selten und 30%, teilweise sogar unter 25% geheizt.Die Luftfeuchtigkeit wird nicht selten und 30%, teilweise sogar unter 25% geheizt.In der Praxis hat sich gezeigt, dass die Luftfeuchtigkeit zu meist um die ca. 40% verharrt
LuftqualitätDa sich die Luft im Raum bewegt, werden Staub und Pollen, aber auch Schadstoffe in der Luft verwirbelt.Da sich die Luft im Raum bewegt, werden Staub und Pollen, aber auch Schadstoffe in der Luft verwirbelt.Da nahezu keine Schwebestoffe mehr in der Luft sind, ist die Luftqualität erheblich besser
WandfeuchtigkeitNicht selten entstehen Temperaturunterschiede zwischen Luft und Wand von mehr als 5°Kelvin und so kann Wasser an den Oberflächen kondensieren und Schimmel, aber auch Kleinstlebewesen, sich ansiedeln.Nicht selten entstehen Temperaturunterschiede zwischen Luft und Wand von mehr als 5°Kelvin und so kann Wasser an den Oberflächen kondensieren und Schimmel, aber auch Kleinstlebewesen, sich ansiedeln.Die Wände werden getrocknet, Kondenswasser kann nicht ausfallen. Effektiver Schutz vor Schimmel und Kleinstlebewesen.

Empfehlung: Mehr Behaglichkeit mit Sockelheizleisten

Sockelheizleiste vor bodentiefen Fenstern und Terassentüren

Durch das Heizen mit der Sockelheizleiste und der angenehmen Strahlungswärme werden die Wände, Fußböden, Decken, aber auch die Fenster gleichmäßig temperiert.

Dadurch, dass die Wände nun 2 bis 5°C wärmer sind als die Luft, kann kein Wasser mehr an den Wänden ausfallen (kondensieren) und Schimmel kann ohne dieses Wasser nicht wachsen.

Somit ist das Heizen mit Sockelheizleisten eine zuverlässige Art und Weise Schimmel vorzubeugen.

Was ist eine Sockelheizleiste?

Die Sockelheizleiste ist ein Aluminiumprofil, durch das entweder Heizungswasser strömt oder welches elektrisch beheizt wird.

Die zum Patent angemeldete Sockelheizleiste wird anstelle des Sockels an die Wand montiert.

Die Sockelheizleiste hat sehr geringe Abmessungen von 11cm in der Höhe und 3,2 cm in der Tiefe.

Vorteile einer Sockelheizleiste

Sockelheizleiste: Gleichmäßige Wärmeverteilung durch indirekte Wanderwärmung - bis zu 30% Energieersparnis.
  • Die effektive Erhöhung der Wandoberflächentemperatur verhindert Kondenswasserbildung und damit Schimmel.
  • Die Wärme erreicht auch Ecken, die durch „normale“ Heizkörper oder Fußbodenheizung nicht erwärmt werden.
  • Sehr geringer Platzbedarf (11cm hoch und 3,2cm tief)
  • Möbel können ohne Leistungsverlust direkt davorgestellt werden
  • Mauerwerk wird nachhaltig getrocknet und somit Schimmel vorgebeugt.
  • Gesundes und behagliches Raumklima
  • Allergikerfreundlich, da weder Staub noch Pollen oder Schadstoffe durch die Luft gewirbelt werden.
  • Bis zu 30% Heizkostenersparnis.
  • Die Förderfähigkeit ist durch die KFW und BAFA gegeben.

Wirkprinzip einer Sockelleistenheizung

Die Sockelheizleiste erwärmt die Wandoberfläche, so dass die Wände wärmer sind als die Luft im Raum. Dadurch kann kein Kondenswasser mehr an der Wand ausfallen und Schimmel kann so effektiv vorgebeugt werden.

Da die Wände nun wärmer sind als die Luft, wird der gesamte Raum über die erwärmten Wände geheizt. Damit erreichen Sie eine gleichmäßige, behagliche und gesundheitsfördernde Wärme.

Die Sockelheizleiste ist in der Lage jede Raumgröße zu erwärmen, so dass weder weitere Heizkörper noch eine Fußbodenheizung zum Einsatz kommen muss.

Jetzt unverbindlich anfragen / Kontakt

Karsten Schwedes | Experte für gesundes und behagliches Heizen

Karsten Schwedes

Experte für gesundes
und behagliches Heizen